Txikizkako salmentak %2008 jaitsi ziren balio errealetan 1,5ko urrian

Elikagaiak behera egiten du nabarmen

Estatistika Bulego Federalaren (Destatis) lehen emaitzen arabera, 2008ko urrian Alemanian txikizkako salmentek %0,9ko salmenta nominalak gehiago izan zituzten eta salmenta errealak %1,5 gutxiago 2007ko urrian baino. Bi hilabeteek 26 salmenta egun izan zituzten. 2008ko urriko emaitza hori Alemaniako txikizkako salmenta guztien % 76 inguru gertatzen diren zazpi estatu federaletako datuekin kalkulatu da.

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren setzte im Oktober 2008 nominal 0,7% mehr und real 2,8% weniger um als im Oktober 2007. Bei den Supermärkten, SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten wurde nominal 1,0% mehr und real 2,5% weniger umgesetzt. Beim Facheinzelhandel mit Lebensmitteln lagen die Umsätze dagegen nominal und real unter den Werten des Vorjahresmonats (nominal – 2,4%, real – 6,1%).

Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln wurde ebenfalls nominal mehr und real weniger umgesetzt als im Oktober 2007 (nominal + 1,1%, real – 0,6%). Nur in zwei Branchen lagen die Umsätze nominal und real über denen des Vorjahresmonats: im sonstigen Facheinzelhandel (zum Beispiel Bücher, Schmuck) mit nominal + 2,1% und real + 3,5% sowie im Einzelhandel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren mit nominal + 1,2% und real + 0,5%.

Im Vergleich zum September 2008 war der Umsatz des Einzelhandels im Oktober 2008 unter Berücksichtigung von Saison- und Kalendereffekten nominal um 1,7% und real um 1,6% niedriger.

In den ersten zehn Monaten des Jahres 2008 setzte der Einzelhandel nominal 2,3% mehr und real 0,4% weniger um als vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Iturria: Wiesbaden [destatis]

Komentarioa (0)

Oraindik ez da iruzkinik argitaratu hemen

Idatzi iruzkin bat

  1. Bidali iruzkin bat gonbidatu gisa.
Eranskinak (0 / 3)
Partekatu zure kokapena