Erzeugung & Tiergesundheit

Protestaktion: foodwatch fordert gesetzliche Vorgaben für die Gesundheit von Nutztieren

Anlässlich des Deutschen Tierärztetages und der Agrarministerkonferenz hat die Verbraucherorganisation foodwatch gesetzliche Vorgaben für die Gesundheit von Nutztieren und strengere Kontrollen von Tierhaltungsbetrieben gefordert. foodwatch-Aktivist:innen protestierten in Berlin beim Treffen der Deutschen Tierärzteschaft und riefen die Tiermediziner:innen auf, Druck zu machen auf die Verantwortlichen in der Politik...

Weiterlesen

Tierhaltungskennzeichnung darf so nicht kommen!

Die Initiative Tierwohl (ITW) lehnt den Gesetzesentwurf des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) entschieden ab.Das beabsichtigte Gesetz sei in weiten Teilen lückenhaft, nicht erforderlich und berge große Risiken für das Tierwohl in Deutschland, so die ITW in ihrer Stellungnahme zum Referentenentwurf des Gesetzes...

Weiterlesen

ITW zahlt 3,57 € für jedes Ferkel

Ferkelaufzüchter können sich erneut für die Initiative Tierwohl (ITW) anmelden. Vom 1. bis zum 30. September ist die Registrierung in der Datenbank möglich. Das Tierwohlentgelt von 3,57 € wird für jedes Ferkel ausgezahlt, welches nachweislich an einen Mäster geliefert wurde, der an der ITW teilnimmt...

Weiterlesen

Tönnies kündigt ITW-Verträge

n den letzten Tagen sind Schweinehaltern, die an der Initiative Tierwohl (ITW) teilnehmen, von Schlachthofseite ihre Lieferverträge gekündigt worden. Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) habe entsprechende Rückmeldungen erhalten, wobei es sich meist um Verträge mit dem Schlachtunternehmen Tönnies handelte...

Weiterlesen

Antibiotikaabgabe sinkt 2021 deutlich

Gesamtmenge der an Tierärzt*innen abgegebenen Antibiotika hat sich gegenüber Vorjahr um 100 Tonnen verringert. Die Menge der in der Tiermedizin abgegebenen Antibiotika in Deutschland ist im Jahr 2021 deutlich zurückgegangen. Das meldet das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in seiner jährlichen Auswertung...

Weiterlesen

Online-Seminar „Tierschutzgerechte Betäubung und Betäubungskontrolle"

Am 30.08.2022 veranstaltet die QS-Akademie zwei Seminare zur tierschutzgerechten Betäubung und Betäubungskontrolle – von 13:00 bis 15:00 Uhr für die Tierarten Rind sowie Schwein und von 16:00 bis 18:00 Uhr mit dem Schwerpunkt Geflügel...

Weiterlesen

Bei Kaufland läuft Haltungsform Stufe 3 und 4

Auf dem Weg zu mehr Tierwohl in der Nutztierhaltung hat Kaufland eine weitere Zielmarke erreicht: Bereits jetzt stammt jeder fünfte Fleischartikel bei Kaufland und damit über 20 Prozent des gesamten Frischfleischsortiments der Eigenmarke aus den tierwohlgerechteren Haltungsformstufen 3 und 4...

Weiterlesen

Rückverfolgbarkeit von Rindfleisch

Der Wunsch von Verbrauchern nach mehr Transparenz und der Sicherstellung von Qualität, Herkunft und Nachhaltigkeit ihrer Nahrungsquellen ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. MSD Tiergesundheit und die Vion Food Group haben ihre Partnerschaft auf die IdentiGEN DNA TRACEBACK®-Lösung ausgeweitet...

Weiterlesen