Verbände

Fleischwirtschaft lehnt Konsumlenkung über die Mehrwertsteuer ab

Für 90 Prozent der deutschen Bevölkerung gehört Fleisch zu einer ausgewogenen Ernährung. Wer also Verbraucherinnen und Verbraucher entlasten möchte, muss dies in der ganzen Breite der Grundnahrungsmittel machen“, sagt Hubert Kelliger, Vorstand des Verbandes der Fleischwirtschaft. Eine generelle Mehrwertsteuersenkung bei Lebensmitteln ist ein gutes Instrument, um die Kosten des täglichen Einkaufs nicht weiter explodieren zu lassen...

Weiterlesen

Verband der Fleischwirtschaft kritisiert Bundesminister

„Eine weitere Reduktion der Tierbestände in Deutschland ist kontraproduktiv “, erwidert der Verband der Fleischwirtschaft, auf den von Cem Özdemir hergestellten Zusammenhang, „weniger Fleisch zu essen wäre ein Beitrag gegen Putin“. Für den Verband ist das Vorgehen des Ministers angesichts der Faktenlage fragwürdig: Wie kann man den Menschen erklären wollen, dass Sie mit persönlichem Fleischverzicht etwas gegen den Krieg in der Ukraine tun könnten...

Weiterlesen

DFV-Umsatz- und Kostenanalyse - Jetzt auch mit Bilanzanalyse

Seit vielen Jahren bietet der Deutsche Fleischer-Verband seinen Mitgliedern die Teilnahme an einer Umsatz- und Kostenanalyse an. Wer seinen Betrieb im Rahmen der aktuellen Analyse beurteilen lassen möchte, kann sich hierfür bis zum 30. April anmelden. Ziel der Analyse ist es, anhand der Kennzahlen der BWA die Stärken und Schwächen des Betriebes herauszuarbeiten...

Weiterlesen

Geflügelfleischwirtschaft für Kennzeichnungspflicht in der Gastronomie

Die deutsche Geflügelfleischwirtschaft startet eine Informationsoffensive, um für die verbindliche Herkunftskennzeichnung von Fleisch in der Gastronomie und im Großverbraucher-Segment zu werben. Zentrale Botschaft ist die Aufforderung „Herkunftszensur beenden!“...

Weiterlesen

Deutscher Fleischkongress 2021

Bereits zum 16. Male tagte der deutsche Fleischkongress, diesmal in Mainz. Wieder einmal wurde auf dem deutschen Fleischkongress darüber diskutiert, was in Zukunft wohl auf die Fleischbranche zukommt. Zu den treibenden Herausforderungen gehören Tierwohl und Nachhaltigkeit sowie Klimaschutz und alternative Proteine. Nach allgemeiner Auffassung ist der Fleischsektor weit entfernt von einer Apokalypse. Man reagiere auf gesellschaftspolitische Forderungen, veränderte Ernährungsmuster und Konsumgewohnheiten...

Weiterlesen

131. deutscher Fleischverbandstag in Sinsheim

Seit 5 Jahren ist Herbert Dohrmann der Präsident des Fleischerverbandes. Bei dem Anfang Oktober durchgeführten Verbandstag versuchte er deshalb in seinem Vortrag Bilanz zu ziehen. So sieht er eine engere Vernetzung mit anderen Verbänden der Ernährungswirtschaft insbesondere mit der Arbeitsgemeinschaft Lebensmittelhandwerk (deren Vorsitzender er auch ist) als einen absoluten Pluspunkt...

Weiterlesen

Listerienprävention in handwerklichen Fleischereien

Der Deutsche Fleischer-Verband hat mit Unterstützung von maßgeblichen Überwachungsbehörden einen Film erstellt, der den Beschäftigten in den Betrieben des Fleischerhandwerks zeigt, wie man Listerien in Fleischereien verhindern kann. Listerien sind Bakterien die beim Menschen unter bestimmten Voraussetzungen zu gesundheitlichen Problemen, in einigen sehr seltenen Fällen sogar zum Tode führen können...

Weiterlesen

Personal im Fleischerhandwerk dringend gesucht

Eine Befragung, die der Deutsche Fleischer-Verband aktuell bei seinen Mitgliedern durchgeführt hat, zeigt, dass die Personalsituation im Fleischerhandwerk weiterhin extrem angespannt ist. Ziemlich genau ein Viertel der Befragten gaben an, genau die richtige Menge an Personal zu haben...

Weiterlesen

Staatliche Tierwohlprämie ist der Schlüssel zum Erfolg

Die deutsche Geflügelwirtschaft begrüßt die gestern vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgestellte Machbarkeitsstudie der Borchert-Kommission zur Umgestaltung der Nutztierhaltung in Deutschland, fordert gleichzeitig klare Vorgaben seitens der Politik, wie die Empfehlungen umgesetzt werden sollen...

Weiterlesen