Unternehmen

Handtmann unterstützt Food Congress Warschau 2022 als Sponsor und Teilnehmer

Handtmann engagiert sich als Sponsor des internationalen Food Tech Congress, der vom 26. bis 27. Oktober 2022 in Warschau stattfindet (www.foodtechcongress.com). Der Kongress hat sich „Rethinking food and nutrition” auf die Fahne geschrieben. Ziel ist die Etablierung einer nachhaltigeren Basis für Lebensmittel und Ernährung sowie die Aktivierung der Beteiligten zum schnellen Handeln...

Weiterlesen

Das Wachstum der Bell Food Group hält weiter an

Die Bell Food Group erzielte im ersten Halbjahr 2022 ein erfreuliches organisches Wachstum. Mit CHF 2.1 Milliarden lag der Nettoerlös bereinigt um CHF 126.0 Millionen (+6.2 %) über dem Vorjahr. «Wir blicken auf ein gutes erstes Halbjahr 2022 zurück», sagt Lorenz Wyss, CEO der Bell Food Group. «Das ist umso höher zu gewichten, weil wir die stark steigende Teuerung auf dem Beschaffungsmarkt meistern mussten», führt er weiter aus. Gelungen sei dies nicht zuletzt deshalb, weil Preiserhöhungen mehrheitlich rasch umgesetzt werden konnten.

Weiterlesen

Tönnies-Logistiktochter verfolgt Nachhaltigkeitsagenda t30

Die Tevex Logistics GmbH aus Rheda-Wiedenbrück arbeitet weiter daran, ihren Fuhrpark elektrisch aufzustellen. Die Logistiktochter der Tönnies Unternehmensgruppe investiert dafür in zahlreiche Logistik-Projekte und treibt damit die Tönnies-Nachhaltigkeitsagenda t30 massiv voran. Ziel ist es, die CO2-Emissionen im Bereich Straßentransport bis 2030 zu halbieren...

Weiterlesen

AVO erhält Zertifizierung für Nachhaltigkeit

Als erstes Unternehmen der deutschen Gewürzindustrie sind die AVO-Werke August Beisse GmbH nach dem Standard Nachhaltiger Wirtschaften des ZNU zertifiziert. „Wir freuen uns, dass AVO ihr Nachhaltigkeitsmanagement-System gemäß unseres ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften inzwischen etabliert hat...

Weiterlesen

Westfleisch: Maßnahmenprogramm trägt erste Früchte

Das im vergangenen Jahr von Westfleisch gestartete Maßnahmenprogramm „WEfficient“ trägt erste Früchte. Finanzvorstand Carsten Schruck berichtete auf der heutigen Generalversammlung in Münster, dass sich das Geschäft der Genossenschaft in den ersten fünf Monaten 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbessert habe...

Weiterlesen

Ein Jahr nach dem Großbrand bei Adler

Am 26.05.2021 hat ein Großbrand Teile der Räucherei und Wursterei am Stammsitz von Adler in Bonndorf zerstört. Nach fast einem Jahr sind die renovierten Räumlichkeiten bezugsfertig. Ein idealer Ausweichstandort wurde für ein Jahr im nahegelegenen Freiburg angemietet, wo das gesamte Wurstsortiment und Teile der Rohschinkenprodukte hergestellt wurden. Der Tochterbetrieb in Achern konnte durch Kapazitätserweiterungen die Herstellung von Schwarzwälder Schinken größtenteils auffangen...

Weiterlesen

Stabile Gesamtsituation in außergewöhnlichen Krisenzeiten

„Der erfolgreiche Restart unserer Fachmesse IFFA und die erfreulich hohe Beteiligung von Seiten der Aussteller sowie der Fachbesucher beweisen eindrucksvoll, dass das deutsche Fleischerhandwerk weiterhin eine zentrale Säule im Lebens-mittelmarkt darstellt. Dieser Erfolg beruht auf vielen positiven Faktoren des Handwerks, wesentlich auf unserer traditionellen, soliden Gesamtstruktur und damit auf einem starken Netzwerk...

Weiterlesen