Unternehmen

PENNY neuer Hauptsponsor von Energie Cottbus

Lebensmitteldiscounter schließt Vertrag mit ambitioniertem Zweitligisten

PENNY baut sein Engagement in den östlichen Bundesländern weiter aus: Der Lebensmitteldiscounter ist der neue Hauptsponsor von Energie Cottbus. Der Zweitligist mit Kultstatus und der zur Kölner REWE Group gehörende Discounter verständigten sich in Cottbus auf eine entsprechende Zusammenarbeit. Der Vertrag umfasst auch ein leistungsorientiertes Prämienpaket. Über die Gesamthöhe des Engagements wurde Stillschweigen vereinbart. Das Hauptsponsorship sichert PENNY über das klassische Trikotsponsoring hinaus vielfältige Werbe- und PR-Leistungen. Dazu gehören zum Beispiel TV-relevante Bandenwerbung, umfassende Logo-Präsenz im und am Stadion, Außenwerbung auf dem Mannschaftsbus oder auch Kontingente an Eintrittskarten, die für PENNY-Gewinnspiele genutzt werden.

In den nächsten Wochen erarbeiten die Vertragspartner ein weit reichendes Marketingkonzept. Ziel ist es, für Fans, Kunden und Mitarbeiter ein attraktives Angebotspaket zu schnüren, das weit über ein normales Sponsoring hinausgeht.

Weiterlesen

Migros senkt die Preise für Koch- und Rohschinken

Seit Montag den 10. August 2009 hat die Migros die Preise von über 100 nationalen und regionalen Koch- und Rohschinkenprodukten gesenkt. Grund dafür sind die gegenwärtig tiefen Preise für Schweizer Schweinefleisch.

Bereits im Februar 2009 konnte die Migros die Preise für Kochschinken senken. Jetzt sinken die Preise nochmals, diesmal auch für Rohschinkenprodukte. Betroffen von diesen Preissenkungen sind alle nationalen und regionalen Standard- , Label- und Markenprodukte. Zu den letzteren zählen auch Rapelli und Malbuner.

Weiterlesen

D & S Fleisch GmbH verbessert erneut Umweltbilanz

Abwärme zweier Biogasanlagen spart 10 Mio. kWh Gas

Die D&S Fleisch GmbH steht für qualitativ hochwertiges Schweinefleisch aus dem Oldenburger Münsterland. Auch der Umweltschutz hat bei dem in der Region verwurzelten Familienunternehmen oberste Priorität. Verantwortlich mit der Umwelt umzugehen, heißt für die D&S Fleisch GmbH weit mehr zu tun, als vom Gesetzgeber vorgesehen ist. So bezieht die D&S Fleisch GmbH demnächst einen Teil ihrer benötigten Wärme aus zwei Biogasanlagen. Dank dieser Kooperation mit Landwirten aus dem näheren Umkreis können nun mehr als 10 Gigawatt Gas eingespart werden. Wärme wird effizient genutzt

Die Scherbring GmbH & Co KG und der Landwirt Hubert Lamping betreiben ihre Biogasanlagen, die gespeist werden mit nachwachsenden Rohstoffen, wie Maissilage oder aber mit Abfallprodukten aus der Lebensmittelproduktion, in unmittelbarer Nähe des Betriebsgeländes der D&S Fleisch GmbH. So bot es sich an, dass D&S Fleisch ihre Geschäftsbeziehungen zu den beiden Schweinemästern intensiviert und ein Teil des Wärmeenergiebedarfs durch die Abwärme der Anlagen befriedigt. Mittels Heißwasserleitungen zwischen 1,5 und 2,0 km Länge wird die anfallende Abwärme in den Produktionsbereich der D&S Fleisch GmbH geleitet. Mit gerade einmal 2 Prozent Energieverlust kann die Wärme von ca. 83°C direkt genutzt werden.

Weiterlesen

Bell im ersten Halbjahr auf Kurs

Die Bell Gruppe hat im ersten Halbjahr 2009 den Nettoerlös um rund 40 Prozent auf 1,245 Mrd. CHF gesteigert. Das starke Umsatzwachstum ist auf die letztjährigen Akquisitionen zurückzuführen. Das operative Ergebnis auf Stufe EBITDA ist mit 83 Mio. CHF ebenfalls stark gewachsen. Das Unternehmensergebnis liegt vor allem aufgrund der akquisitionsbedingten Goodwill-Abschreibungen unter Vorjahr.

Die Bell Gruppe hat ihre Position im ersten Halbjahr 2009 behaupten können. Die Absatzentwicklung fiel über die gesamte Gruppe erfreulich aus. Der Nettoerlös aus Lieferungen und Leistungen erreichte mit 1,245 Mrd. CHF einen neuen Höchstwert. Das Umsatzwachstum von rund 40 Prozent (355 Mio. CHF) ist auf die letztjährigen Akquisitionen im Ausland zurückzuführen. Das operative Ergebnis auf Stufe EBITDA erhöhte sich um 24 Mio. CHF auf 83 Mio. CHF (+40,7 %). Das Unternehmensergebnis liegt vor allem aufgrund der akquisitionsbedingten Goodwill-Abschreibungen von rund 8 Mio. CHF mit 21,8 Mio. CHF um 1,4 Mio. CHF unter dem Vorjahreswert (-5,9 %). Die angekündigte Refinanzierung der Bilanzverbindlichkeiten der Bell Gruppe konnte wie vorgesehen im April dieses Jahres abgeschlossen werden.

Weiterlesen

Umfassende CO2-Bilanz: TönniesFleisch zeigt sich transparent

TönniesFleisch weist als erstes Schlachtunternehmen in Deutschland CO2-Bilanz aus / bessere Werte als Wettbewerb

TönniesFleisch hat als erstes deutsches fleischverarbeitendes Unternehmen eine umfassende CO2-Bilanz erstellt. Unter der Leitung von Dipl. Ing. Susanne Lewecke, Leiterin der Umweltmanagement-Abteilung des Unternehmens, arbeitet TönniesFleisch seit mehreren Jahren daran, die Produktion besonders umweltverträglich zu gestalten. „Die Auswirkungen unternehmerischen Handelns auf die Umwelt wird zu Recht immer öfters hinterfragt“, sagt Tönnies-Geschäftsführer Josef Tillmann. „Wir stellen uns dieser Verantwortung und scheuen den Wettbewerb mit anderen Unternehmen der Branche nicht.“

Gegenstand der CO2-Bilanz ist der Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück im Kalenderjahr 2008. Das Unternehmen hat hierzu eine so genannte Verursacherbilanz erstellt, die die Emissionen der gesamten Produktion sowie des Verkehrs auf dem Betriebsgelände berücksichtigt, ausgenommen der vor- und nachgelagerten Bereiche.

Weiterlesen

REWE Group übernimmt deutsche Delhaize-Supermärkte

Handelskonzern verstärkt Filialnetz im Westen

Die REWE Group übernimmt die vier deutschen Supermärkte des belgischen Lebensmittelhändlers Delhaize und baut damit ihr Filialnetz im Westen aus. Beide Seiten unterzeichneten am Montag den Vertrag. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Märkte, die voriges Jahr mit 132 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 22 Millionen Euro erwirtschafteten, werden auf das REWE Konzept umgestellt. Es handelt sich um je zwei Standorte in Köln und Aachen mit Verkaufsflächen zwischen etwa 700 und 1.500 Quadratmetern. "Mit dieser Übernahme können wir unsere Position in zwei wichtigen Großstädten unseres Heimatmarktes weiter stärken", erklärt Lionel Souque, der den Bereich Vollsortiment national bei der REWE Group verantwortet.

Weiterlesen

Migros ist das meistgeschätzte Unternehmen bei der Schweizer Bevölkerung

Die Migros ist das Unternehmen, das von den Schweizern am meisten bewundert wird. Zu diesem Resultat kommt die Studie "Global Pulse", welche das New Yorker Reputation Institute in Zusammenarbeit mit der Università della Svizzera Italiana bei Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten durchgeführt hat.

Wenn man die Schweizer fragt, welches Unternehmen sie am meisten bewundern, lautet die Antwort am häufigsten: "Die Migros." Damit verteidigt die Migros ihre Position als beliebtestes Schweizer Unternehmen, welches ihr die gleiche Studie bereits im Vorjahr attestiert hatte. Insgesamt untersuchte die Studie "Global Pulse" des New Yorker Reputation Institute 600 Unternehmen in 32 Ländern. In der Schweiz wurden 13 Unternehmen untersucht. Hinter der Migros belegen die Raiffeisen-Gruppe und Coop die Ehrenplätze. 

Weiterlesen

Landmetzgerei Gmachl jetzt im Klosterhof

Hausgemachte Spezialitäten aus eigener Produktion

Der Um- und Ausbau in Österreichs ältestem Familienbetrieb, dem Romantikhotel Gmachl in Elixhausen, biegt in die Zielgerade ein. Bereits fertig gestellt ist die Landmetzgerei  – die seit jeher Teil des Traditionsunternehmens ist. Sie ist von der einen auf die andere Straßenseite in Elixhausen in den „Klosterhof“ übersiedelt. Die Rezepte für die Zukunft bestehen vor allem aus bekannten Stärken: Eigene Produktion von Münchner Weißwürsten, Bratwürsten und feinem Leberkäse sowie preiswerte, hochqualitative Mittagsmenüs und echte regionale Spezialitäten.

Weiterlesen

Nabenhauer Verpackungen startet Online-Shop

Mit Informationsprodukten und E-Books in die Zukunft

Mit dem neuen Online-Shop für Informationsprodukte startet die Verkaufsagentur für Folienverpackungen, Nabenhauer Verpackungen, in den Sommer. In diesem Shop www.shop.nabenhauer-verpackungen.de können künftig die Print-Version des Online-Verpackungslexikons, die gerade neu entwickelte CD-ROM „Folien-Tools“ sowie künftig verschiedene E-Books bezogen werden.

Weiterlesen

FRUTAROM Acquires the Savory Functional Systems Activities of CHR. HANSEN GROUP in Germany

The activity’s 2008 sales totaled about Euro 5.6 M - FRUTAROM continues to implement rapid growth strategy and to carry out attractive Acquisitions

Frutarom Industries Ltd. (LSE: FRUTq, TASE: FRUT, OTC: FRUTF) ("Frutarom") announced that it has signed an agreement to acquire the Savory activity and assets of Chr. Hansen A/S (hereunder: "CH") in Germany, in consideration for a cash payment of approximately US$ 7.3 million (Euro 5.275 million). The activity's 2008 sales (for the financial year ending on August 31, 2008) totaled approximately US$ 7.7 M (about Euro 5.6 M). In the last 9 months, the sales of the acquired activity demonstrated growth and reached approximately US$ 7 M (about Euro 5 M)

The Savory Functional Systems activities of CH develops, produces and markets unique and innovative savory solutions (the non-sweet taste spectrum), including flavors, seasoning compounds and functional ingredients for the food industry, with special emphasis on the fields of processed meat and convenience food. The acquired activity holds an extensive customer base, mainly among leading meat producers in Germany, and export activities to Scandinavia and UK. This activity is extremely synergetic to Frutarom's German activities, Gewurzmuller and Nesse, acquired in 2007 and 2006.

Weiterlesen

Jade Schlachthof Wilhelmshaven übernimmt Rinderschlachthof der Vosding-Gruppe

Erhöhung der Schlachttage / Schaffung weiterer Arbeitsplätze

Die zur Tönnies-Gruppe gehörende Jade Schlachthof Wilhelmshaven GmbH übernimmt zum 01. Juli 2009 den Rinderschlachthof der Unternehmensgruppe Vosding in Wilhelmshaven. Neuer Geschäftsführer wird Burkhard Stärk, vormals geschäftsführender Gesellschafter bei der Vosding-Gruppe.

Jade Schlachthof Wilhelmshaven setzt die Produktion nicht nur mit allen bisherigen 45 Arbeitsplätzen fort, sondern hat bereits fünf zusätzliche aufgebaut.

Weiterlesen